Van Volxem Saar Riesling 2016

Artikelnummer: 13024

Intensiver Duft reifer gelber Früchte wie Aprikose und Pfirsich sowie zarte Blütenaromen von Flieder, am Gaumen gesellen sich dazu Mango, Papaya und Ananas, feinste Gewürzaromen mit intensiver Schiefermineralität, cremiges Mundgefühl und langer Nachhall

Kategorie: Festtagsweine


13,90 €
18,53 € pro 1 l

inkl. 19% USt. , inkl. Versand

ab Stück Stückpreis
6 13,30 € 17,73 € pro l
12 12,60 € 16,80 € pro l
sofort verfügbar

Lieferzeit: 1 - 3 Tage

Stück


Beschreibung

Nachdem Roman Niewodniczanski das einst renommierte Weingut Van Volxem in Wiltingen an der Saar in mühevoller Arbeit wieder aufgebaut hatte, war sein erstes Projekt der Van Volxem Saar Riesling. Grundlage für die typische Charakteristik und Mineralität der Rieslinge sind die grandiosen Steilhänge der Saar mit ihren unterschiedlichen Böden aus Grau-, Blau- und Rotschiefer. Teilweise müssen die oft uralten Rebstöcke mehr als 10 m tief in diese Schieferböden wurzeln, um genügend Wasser aufnehmen zu können. Dies führt zusammen mit der aufwendigen Arbeit im Weinberg und der extrem schonenden Behandlung im Weinkeller zu der mittlerweile legendären Van Volxem-Charakteristik. Schon nach kurzer Zeit musste Roman erstklassisches Lesegut von den benachbarten Winzern dazukaufen, um nicht so viele Rieslingfreunde abweisen zu müssen. Der Saar Riesling gibt die seidige Schiefermineralität der Saar präzise wieder und setzt in dieser Preisklasse stilistisch und qualitativ Maßstäbe!

Die führende deutsche Branchenzeitschrift Weinwirtschaft hat den Saar Riesling erneut zum "Weisswein des Jahres" in Deutschland gekürt: "Deutschland unschlagbar ...Und der Platz an der Sonne in der Bestenliste der 50 höchst bewerteten Weissweine der Welt gebührt in diesem Jahr Van Volxem, dessen Saar Riesling mit großem Abstand unser WEISSWEIN DES JAHRES ist. Hier stimmt einfach alles: Spitzen-Qualität, unschlagbarer Preis, handwerklich authentische Produktion, gebietstypische Schieferstilistik, Top-Ausstattung etc."

Jancis Robinson über den Jahrgang 2012: "Super-pale straw. Nose is not at all obviously fruit but rather mineral yet extremely intense and pungent. This could already be enjoyed. Is it the extra extract he manages to put into the wine or the age of the vine? A little chewy on the end but so dense and beautifully balanced on the palate already - 17,5/20 Punkte."

Jancis Robinson, die international bedeutende Kritikerin für Rieslingweine schreibt begeistert über den Jahrgang 2011:
?30 Jahre alte Reben sprechen für sich. Roman bezeichnet 2011 als einen Traumjahrgang und seine Begeisterung überzeugt uns mit dieser Grand Cru - ähnlichen Demonstration eines ?einfachen" trockenen Gutsrieslings. Mineralität, Säure und Frucht sind perfekt ausbalanciert/aufeinander abgestimmt. Es kam mir nie in den Sinn, bei Van Volxem auf Schnäppchenjagd zu gehen, aber ca. 11 Euro sind in diesem Wein gefährlich gut angelegt - 17/20 Punkte, beste Trinkreife ab 2012 bis 2017."

Welt am Sonntag (25.03.2012): "Der 2011er Saar Riesling von Van Volxem ist das reine Vergnügen, ein Maul voll frischer Frucht und leichter Würze ... mit erstaunlichem Lagerpotential."

Blind Tasting Club (04/2012): 2011 Saar Riesling von Van Volxem - ein Bilderbuch-Gutswein!
"Es wurde nicht zu viel versprochen! Tatsächlich ist schon der Einstiegswein des Saar-Vorzeigeweinguts Van Volxem eine echte Granate. Also nicht der Wucht wegen, denn mit seinen 12% kommt er süffig leicht daher. Doch bringt er mit sich eine Substanz und Reife, die in diesem Segment ihres Gleichen sucht. Fast schon surreal erscheint dabei die Aprikosenfrucht, in einer so präzisen und intensiven Ausprägung, dass sie für manch einen wohl schon eine Überreizung darstellt. Doch was man grundsätzlich bei jedem Schluck feststellen muss, ist diese wunderbare Ausgeglichenheit des Weins: Frucht, Schiefer-Mineralik, Säure - alles da und in perfekten Dosierungen."

Jens Priewe, Weinjournalist und Buchautor: ?Van Volxems Saar-Riesling - der beste Weißwein der Welt in der 10 Euro-Klasse."

Manfred Klimek, bestens bekannt als CAPTAIN CORK urteilt in seiner Weinkolumne in der Welt am Sonntag (25.3.2012): ?Roman ist ein leidenschaftlicher Quereinsteiger und ein wilder Verfechter biologischen Weinanbaus. Sein 2011er SaarRiesling ist das reine Vergnügen, ein Maul voller frischer Frucht und leichter Würze: großes Lagerpotential! Deutscher Riesling at its best. Viel Wein für geringes Geld."

Herkunft:
Saar QbA

Winzer:
Roman Niewodniczanski

Rebsorte:
Riesling

Geschmacksbild:
trocken, 9,0g/l Restsüsse, 8,3g/l Gesamtsäure

Alkohol:
12,0 % Vol.

Allergene:
Sulfite

Keller:
ungemein schonende Pressung über 7 Stunden, bis zu 2 Tagen Maischestandzeit, mehrwöchige Spontanvergärung durch die natürlichen Wildhefen in gebrauchten Holzfudern, lange Reifung auf der Feinhefe

Bewertungen:
Der Weinjournalist Jens Priewe urteilte über den Jahrgang 2008: "... der beste Weißwein der Welt in der 10 ? Klasse." | Jancis Robinson - 17,5/20 Punkte
G. Eichelmann in Deutschlands Weine ?... gehört schon jetzt zu den besten Weingütern in Deutschland - 4,5 von 5 Sternen".

Trinkreife:
ab jetzt bis 2026

Winzer:
Weingut Van Volxem, Dehenstraße 2, 54459 Wiltingen/Saar, Deutschland


Hersteller: Van Volxem
Land: Deutschland
Region: Saar
Rebsorte: Riesling
Inhalt: 0,75 l
4.95 / 5.00 of 295 vindoro.de customer reviews | Trusted Shops