Van Volxem Windvogt Weissburgunder 2016

Artikelnummer: 13071

Feiner Duft nach Frühlingsblüten, elegante Aromen vollreifer exotischer Früchte, aber auch Apfel und Birne, dazu ein Hauch Karamell und mit der Reifung kommen Aromen von Honigwabe dazu, bleibt in seiner ganzen ätherischen Komplexität lange am Gaumen, ein großartiger Wein mit burgundischer Feinheit und Eleganz

Kategorie: ...Van Volxem


29,90 €
39,87 € pro 1 l

inkl. 19% USt. , inkl. Versand

ab Stück Stückpreis
3 27,90 € 37,20 € pro l
6 26,00 € 34,67 € pro l
sofort verfügbar

Lieferzeit: 1 - 3 Tage

Stück


Beschreibung

Roman Niewodniczanski vom Wiltinger Weingut Van Volxem beschreibt begeistert seinen Weißburgunder Windvogt:
?Der ?Windvogt" ist eine alte Parzellenbezeichnung in der Lage Wawerner Ritterpfad. Wawern war neben Bernkastel-Kues und Wiltingen in der Zeit um 1900 eine der drei bedeutendsten Weinbaugemeinden des auch damals schon "Mosel" genannten Gebiets. Das ehemals sehr berühmte, heute aber nicht mehr existierende Weingut Jakob Linz erzeugte hier über einen Zeitraum von gut 100 Jahren auf den wahrscheinlich ältesten, urkundlich erwähnten Weinbergen der Saar Weine, die auf den berühmten Versteigerungen in Trier Preise erzielten, die oft höher waren als die von Egon Müller, dem Primus inter Pares der Saar. Zwischen 2006 und 2010 haben wir in den Spitzenlagen von Wawern insgesamt 156 Parzellen bzw. 14 ha Weinberge erworben, ca. 2 ha davon liegen im ?Windvogt". Beim "Windvogt" handelt es sich um Parzellen, die bereits in den 1860er Jahren von preußischen Steuerschätzern mit der Bewertung 8 von 8 in die Gruppe der wenigen, höchst bewerteten (Grand Cru-) Weinbergslagen aufgenommen wurden.
Anders als alle anderen Saarlagen verfügt der am äußersten westlichen Rand der Weinberge der Saar gelegene ?Windvogt" nicht nur über Schiefer, sondern auch über ein Gemisch aus Sanden und Kalken, da hier das Rheinische Schiefergebirge in das Luxemburger Becken (Kalk) übergeht. Daher haben wir auf Van Volxem in den hiesigen Steillagen auch ausschließlich weisse Burgundersorten gepflanzt. Die Reben des 2011er ?Windvogts" waren erst 5 Jahre alt, sind aber von exzellenter genetischer Qualität, da ausschließlich beste selection massale. Die extrem reifen, hoch aromatischen Trauben wurden Anfang November 2011 gelesen, entrappt, einige Stunden eingemaischt und der Most anschließend unbehandelt in französischen Fässern von Taransaud spontan vergoren. Der natürlich komplett durchgegorene, trockene Wein sollte meiner Meinung nach erst nach einigen Jahren genossen werden."

Herkunft:
Lage Wawerner Ritterpfad, Region Saar, Deutschland

Winzer:
Roman Niewodniczanski

Rebsorte:
Weissburgunder

Geschmacksbild:
trocken, 4,6g/l Restsüsse, 5,4g/l Gesamtsäure

Alkohol:
12,0 % Vol.

Allergene:
Sulfite

Keller:
einige Stunden Maischestandzeit, mehrwöchige Spontanvergärung durch die natürlichen Wildhefen in französischen Fässern von Taransaud

Barrique:
französische Eiche von Taransaud

Trinkreife:
ab jetzt bis 2026

Winzer:
Weingut Van Volxem, Dehenstraße 2, 54459 Wiltingen/Saar, Deutschland


Hersteller: Van Volxem
Land: Deutschland
Region: Saar
Rebsorte: Weissburgunder
Inhalt: 0,75 l
4.95 / 5.00 of 295 vindoro.de customer reviews | Trusted Shops